Gerben & Tierverwertung

   1. - 3. Oktober 2021   

Ob in Australien, im Brasilianischen Urwald, die nativ lebenden Völker nutzen nahezu jedes Teil eines erlegten Tieres.
Nicht nur zur Nahrungsaufnahme, sondern auch zur Herstellung von Behelfen, Hygieneartikel, Alltagsgegenständen und sogar Waffen lassen sich Knochen, Sehnen und Haut von erlegten Tieren nutzen.
Neben dem Gerben eines Felles, das von einem glücklichen Tier stammt, lernen Sie in diesem Kurs auch das Herstellen von nützlichen Gegenständen aus Knochen, Sehnen, Fell, Zähnen und Geweih.

  • Gerben eines Felles eines glücklichen Tieres

  • Herstellung eines Knochenmessers und einer Knochennadel

  • Schnurherstellung

  • Herstellung von Behelfen

Dauer: 3 Tage

Ort: Umhausen / Tirol

Alter: ab 16 Jahren

Preis: 295 €; pro Person inkl. Verpflegung und Material

kontakt
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon

Überlebensschule - Tirol 

 

Tauferberg 8

A-6441 Umhausen

Tel: +43 / 677 61 72 63 04

office@ueberlebensschule-tirol.at

Name *

E-Mail-Adresse *

Betreff

Nachricht

© 2017 by Überlebensschule - Tirol